IM AUGENBLICK
     Ganzheitliche Augenschule - Lebensberatung - Meditation - Yoga

Ganzheitliche Augenschule


Augenschule - Was ist das eigentlich?

Begriffe, wie Sehtraining oder Augenschule können leicht zu Missverständnissen führen. Viele Menschen denken dabei an anstrengendes Training, Disziplin oder viel Theorie.

Es geht aber vielmehr um die Entspannung und Entlastung der Augen und des ganzen Körpersystems.

Dafür beziehen wir nicht nur unsere Augen, sondern auch alle anderen Körperteile mit ein, die am Sehvorgang beteiligt sind.

Wir lernen achtsam mit unseren Augen umzugehen und ihre Bedürfnisse zu erkennen, damit wir sie optimal unterstützen können.


Unsere Augen

Unser Sehsinn ist zweifellos unser meistgenutzter Sinn. Unsere Wahrnehmung erfolgt zu 80% über unsere Augen. Ein überzeugender Grund unsere Augen zu pflegen, nicht nur äußerlich, um unser Sehvermögen ein Leben lang vital, gesund und funktionstüchtig zu erhalten.

So ist z.B. ein funktionierender Stoffwechsel des Körpers ein wichtiger Faktor für "gesundes und lebendiges Sehen".

Der amerikanische Augenarzt Dr. William Bates (1860-1931) entwickelte den Ursprung des Augentrainings. Er stellte bei seinen Forschungen fest, dass ein Zusammenhang zwischen Sehschwäche und Anspannung der Augenmuskeln  besteht, die als Folge von seelischer und körperlicher Überanstrengung bzw. Überforderung auftritt.

Daher ist es wichtig, nicht nur die Augen, sondern den Körper als Ganzes in die Übungen miteinzubeziehen.


Nur entspannte Augen sehen gut!

Augenübungen zur Unterstützung der Sehverbesserung sind sinnvoll, aber nur wirksam, wenn wir gleichzeitig auf regelmäßige und ausreichend Entspannung von Körper und Augen achten.

Wir setzen bei der Augenschule den Fokus auf eine liebevolle Haltung unseren Augen gegenüber, um die im Sehsinn liegende Selbstregulierungskraft zu aktivieren.


Was lerne ich in der Augenschule?

Bei unseren Übungen gilt nicht der Leitsatz „viel hilft viel“. Die Übungen erscheinen einfach,  sind aber effektiv, alltagstauglich und praktisch, auch für zu Hause.

Augenmuskeln sind meist nicht geschwächt, sondern in der heutigen Zeit eher überlastet und überanstrengt, durch einen ständigen starren Bick aufs Handy, Tablet oder den PC.

Daher geht es bei den Übungen nicht um schweres, diszipliniertes Sehtraining, sondern um die Freisetzung von Energie für den Sehsinn.


Dies erreichen wir durch:

  • die Lösung von Verspannungen und Verkrampfungen aller beteiligter Muskeln
  • Gewährleistung einer besseren Versorgung der Gefäße und Nerven
  • Verbesserung der Augen-Beweglichkeit durch Abbau von Schlacken und Ablagerungen

Außerdem beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

  • Wieder Sehen lernen mit allen Sinnen
  • Zielgerichtetes Sehen, Akkommodation in Ferne und Nähe
  • Fusion der Seheindrücke durch beidäugiges Sehen
  • Schulung der Augen auf eine verbesserte Farbwahrnehmung, die unseren Körper und Geist belebt
  • Anregung des visuellen Gedächtnisses

…..und da Energie frei werden soll, ist die Grundlage immer Entspannung!


Der Blick nach Innen

Die Augen sind der Spiegel der Seele.

Klarheit im Innen ist Bedingung für einen klaren Blick im Außen. So müssen wir nach innen schauen, um eine Lösung für außen zu finden.

In der Augenschule entdecken wir unseren inneren Sehsinn wieder und verknüpfen ihn mit dem äußeren. Wir versuchen ein Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wiederzuerlangen.

Im Laufe unseres Lebens entstehen Ängste und energetisch, seelische Disbalancen, die sich irgendwann körperlich bemerkbar machen können. Unter anderem verstecken sich diese hinter einem Sehfehler, damit wir auf bestimmte Themen nicht mehr schauen müssen :-)

Diese Disbalancen gilt es dann zu erkennen und aufzulösen.

Sehen ist immer Erkennen!      

.....und ein Erkenntnisprozess ist immer ein Bewusstseinsprozess.

Das bewusste Sehen ist somit ein Weg zurück zum klaren Sehen.


Formen der Augenschule



Kursformen und Einzelsitzungen:

Die Augenschule bzw. das Sehtraining findet in folgenden Formen statt:


Schnupperkurs

Der Schnupperkurs ist ideal, um sich einmal anzuschauen, was wir in der Augenschule machen. Es findet ein 90 minütiges Modul statt, wie auch in den Kursen.

Zu den Kursterminen >>


Augenschule in 8 Modulen

Dieser Kurs beinhaltet 8 Module à 90 min. Jedes Modul hat ein eigenes Thema. Die einzelnen Themen bauen aufeinander auf und tragen zum besseren Sehen und einer besseren Wahrnehmung bei.

Wir beschäftigen uns mit der Lockerung der Augenmuskeln, der Augenbeweglichkeit, Farbsehen, Fusion/beidäugiges Sehen usw.

Zu den Kursterminen >>


Kompakt-Wochenendkurs

Der Wochenend-Kompaktkurs ist inhaltlich identisch mit dem         Kurs in 8 Modulen, gedacht für Interessierte, die es aus den verschiedensten Gründen nicht ermöglichen können über einen Zeitraum von 8 Wochen zu planen oder regelmäßig Zeit einzuräumen.

Zu den Kursterminen >>


Übungskurse

Die Übungskurse finden wöchentlich statt und sind für alle Teilnehmer, die schon einen Kurs absolviert haben und nicht alleine  Hause üben möchten. Da hier alle Teilnemer mit Theorie und Praxis vertraut sind, können wir uns auf das Üben konzentrieren. Wir werden die gelernten Übungen aus den Kursen zusammen machen, um einfacher dranzubleiben und vorzubeugen.

Die Übungseinheiten dauern ca. 60 min.

Zu den Kursterminen >>


Einzelsitzungen

Einzelsitzungen finden nach Terminabsprache statt.

Wir gehen individuell auf den Sehfehler/die Disbalance ein. Im Vordergrund steht hier das Erkennen, um ein Gleichgewicht des Körpers und somit auch der Augen wieder herzustellen.

Hier ist Offenheit sich selbst gegenüber und Selbstverantwortung gefragt und auch Grundvoraussetzung für eine Besserung.

Die Einzelsitzungen sind sehr individuell und dauern zwischen 45 und 90 min.

Termin vereinbaren >>


Beratungstermine

Beratungstermine können spontan in der Praxis, aber auch nach Absprache stattfinden. Wir schauen, welche Form der Augenschule die richtige ist und ich gehen auf all deine Fragen ein.

Diese Beratung ist kostenlos.

Zu den Öffnungszeiten >>


Mitte August 2020 wird es speziell einen Kurs für Kinder geben!

Zu den Kursterminen >>

Wichtiger Hinweis!

Die Augenschule ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Sie eignet sich auch als sinnvolle Ergänzung ärztlicher Maßnahmen bei allen Arten von Fehlsichtigkeit und Augen-Disbalancen. Sie wird eigenverantwortlich angewandt.

Die Augenschule stellt keine medizinische oder augenärztliche Behandlung dar. Sie kann und will eine solche auch nicht ersetzen!